MEINE PHILOSOPHIE

FÜR DEINEN ERSTEN EINDRUCK

Viele Geschäftsleute bauen ihre Unternehmenswebsite selbst. Das bedeutet: Sie lassen ihr wichtigstes – oft einziges – Werkzeug zur Außenkommunikation von jemanden erstellen, der auf diesem Feld überhaupt keine Erfahrung hat. Davon halte ich nicht viel. Es behauptet schließlich auch niemand, dass jeder, der eine Schere kauft, gleich Haare schneiden kann (siehe dazu meine “5 Phasen des ‘Website-selber-bauens’”). Selbstgebaute Websites findet man viele im Netz. Oft sehen sie dann auch aus wie ein leicht misslungenes Tattoo: Man trägt dann doch lieber lange Ärmel drüber und zeigt es nur engen Freunden. Aber deine Unternehmenswebsite soll schließlich in letzter Konsequenz eines tun: Menschen / User / Gäste / Kunden / Klienten / Patienten dazu bringen, ihr Geld bei dir auszugeben. Das Mindeste, das du im Gegenzug bieten kannst, ist, deine Wertschätzung gegenüber diesen Menschen zu zeigen. Mit einer technisch einwandfreien, responsiven und (ja, wirklich wichtig) schönen Website. Du bist sicherlich selbst oft im Netz unterwegs und stößt dort auf Seiten, die dir gefallen oder eben nicht.

Wenn du jetzt deine eigene Website aus Sicht eines Users betrachtest: Ist das eine, die du gut findest, oder eher nicht? Findest du hier sofort relevante Informationen? Kannst du sinnvoll navigieren? Läuft deine Seite auf deinem Smartphone einwandfrei? Das ist wirklich ein Killerkriterium. Hast du als Gastronom deine Speisekarte als pdf hinterlegt und dir selbst schon mal auf deinem Smartphone angesehen? Sind deine Mailadresse und Telefonnummer klickbar?

Deine Website kann dir Arbeitszeit sparen. Klingt vielleicht unerwartet, aber wenn du jeden Tag die selben Fragen am Telefon beantworten musst, anstatt sie einmal userfreundlich auf deiner Website zu beantworten, verschwendest du Zeit.

Suchst du Mitarbeiter, und keiner meldet sich bei dir, weil du es keinem sagst? Auch das könnte deine Website für dich erledigen. Die Website kann und muss als deine wichtigste Außenkommunikation 100-prozentig so funktionieren, wie du das brauchst. Und genau das biete ich dir an. Selbstverständlich immer in enger Absprache mit dir, damit du am Ende wirklich rundum glücklich mit deiner Seite bist.

Um den Bogen zum Anfang zu schlagen: Wenn ein User sieht, dass deine Seite selbstgebaut ist und schlecht funktioniert, könnte er auf zwei Gedanken kommen: Du hast entweder nicht das Geld für eine professionelle Website oder es ist dir egal, wie deine Kunden klarkommen. Wird dieser User sein Geld zu dir tragen? Für die meisten Kunden ist deine Website der erste Eindruck von deinem Unternehmen – und für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!

WER ICH BIN

UND WAS ICH FÜR DICH TUE

Volker Ruckelshauss, wohnhaft im wunderschönen Pinneberg neben Hamburg. Hundehalter. Nachschuboffizier und studierter Diplom-Pädagoge, aber nie als Pädagoge tätig gewesen. Stattdessen habe ich 2005–2007 zum PR-Redakteur volontiert. Seitdem arbeite ich für eine Hamburger Presseagentur. In den letzten fünfzehnJahren habe ich viele Launches und Relaunches von Websites miterlebt und mitgestaltet.

Tagtäglich sehe ich den Bedarf an kleinen, stimmigen Websites: für den Frisör um die Ecke, den Getränkelieferdienst, den Bäcker, Praxen, Handwerker, Dienstleister, Einzelhändler, Selbstverleger von Büchern und so weiter.

Genau diese Websites sind meine Mission – gerne auch für dich.